Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 2 of 860
Back to Result List

StroCards: Simplified Presentation of Web Accessibility Test Results

StroCards: Vereinfachte Darstellung von Barrierefreiheitstests für Webseiten

  • Web Accessibility is becoming increasingly important. Guidelines and according tests were created in order to ensure Web Accessibility for everyone. Detailed reports are created in order to advise content creators on this topic. However, these reports can be even more elaborate than the guidelines themselves with their very specific and technical vocabulary and their sheer length. This makes it hard, especially for non-experts, to understand what the results mean and to know where to start. StroCards is a functional prototype developed to help viewers of Web Accessibility reports understand their contents easier. One way of doing this is by sorting and filtering identified accessibility issues. It can generate charts from the number of failed, passed and not applicable success criteria that highlight aspects that are not explained in the report itself. It can explain the user how well each of the tested website performs in terms of accessibility regarding different responsibilities. One of its key features is generating individual reports for individual responsibilities like e.g. visual design. With this functionality a designer like in this example, could receive a list of issues that are relevant to them without being overwhelmed by issues that they cannot solve. This creates a more efficient handling of the report. Besides displaying the report highlighting project roles, StroCards can have a more human-centered and empathetic approach by showing which user groups are affected and therefore excluded by accessibility issues on the website. This makes the long list of guidelines more tangible – especially for non-experts. In the process of developing StroCards, some design decisions were made with a group of experts. The implemented functional prototype was tested in a qualitative and quantitative user study. It was perceived as easier to understand and better to work with. A tool like this could wildly help people maintaining, creating, and developing websites to put these Web Accessibility guidelines into practice and consequently minimize exclusion of people from websites.
  • Die Barrierefreiheit im Web wird immer wichtiger. Es wurden Richtlinien und entsprechende Tests erstellt, um die Barrierefreiheit im Web für alle zu gewährleisten. Ausführliche Berichte können in Auftrag gegeben werden, um den Verantwortlichen der getesteten Webseite zu diesem Thema zu beraten und Anhaltspunkte zu liefern. Allerdings können diese Berichte mit ihrem sehr spezifischen und technischen Vokabular und ihrer schieren Länge viel ausführlicher sein, als die Richtlinien selbst. Das macht es vor allem Laien schwer zu verstehen, was die Ergebnisse bedeuten. StroCards ist ein funktionaler Prototyp, der entwickelt wurde, um den Betrachtern von Barrierfreiheitsberichten zu helfen, deren Inhalt leichter zu verstehen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist das Sortieren und Filtern der Prüfschritte. StroCards kann aus der Anzahl der nicht erfüllten, erfüllten, und nicht anwendbaren Erfolgskriterien Diagramme erzeugen, die Aspekte hervorheben, die im Bericht selbst nicht erklärt werden. Die Anwendung kann dem Benutzer darstellen, wie gut die getestete Website in Bezug auf die Barrierefreiheit in verschiedenen Verantwortlichkeiten abschneidet. Eine der wichtigsten Funktionen ist die Erstellung individueller Berichte für einzelne Verantwortungsbereiche wie z.B. die visuelle Gestaltung. Mit dieser Funktionalität kann beispielsweise ein Designer eine Liste von Problemen erhalten, die für seine Rolle relevant sind, ohne von Problemen überwältigt zu werden, für die er oder sie nicht verantwortlich ist. Dies schafft eine effizientere Handhabung des Berichts. Neben der Darstellung, die Projektrollen hervorhebt, verfolgt StroCards einen menschenzentrierteren und einfühlsameren Ansatz, indem gezeigt wird, welche Benutzergruppen von Barrieren auf der Website betroffen und daher ausgeschlossen sind. Dies macht die lange Liste von Richtlinien leichter zu handhaben - besonders für Laien. Im Prozess der Entwicklung von StroCards wurden einige Designentscheidungen mit einer Gruppe von Experten getroffen. Der implementierte Prototyp wurde in einer qualitativen und quantitativen Nutzerstudie getestet. Er wurde als einfacher zu verstehen und besser zu handhaben empfunden. Ein Werkzeug wie dieses könnte Personen, die Websites warten, erstellen und entwickeln, sehr dabei helfen die Richtlinien für Barrierefreiheit in die Praxis umzusetzen und somit den Ausschluss von Menschen von Websites zu minimieren.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Sophia Strobl
URN:urn:nbn:de:bsz:900-opus4-65915
Contributor(s):Detlev Fischer
Advisor:Gottfried Zimmermann, Christophe Strobbe
Document Type:Master's Thesis
Language:English
Year of Completion:2021
Granting Institution:Hochschule der Medien, FB 1: Druck und Medien
Date of final exam:2021/01/13
Release Date:2021/02/11
Tag:Web-Barrierefreiheit, Web-Entwicklung, WCAG, BITV, Datenvisualisierungen, Benutzertests
Web Accessibility, Web Development, WCAG, BITV, Data Visualization, User Tests
Pagenumber:133
Institutes:FB 1: Druck und Medien / Computer Science and Media (Master)
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International