Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Märchen & Erzählungen der Digitalen Ethik

  • Das zentrale Anliegen des vorliegenden Märchenbuches ist, Märchen in einen zeitgenössischen Kontext zu stellen. Es sollen die Vorteile von Märchen und fantasievollen Geschichten beleuchtet werden, die diese im Rahmen einer Bildung für mehr Digitalkompetenz von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben. Sechs moderne Märchen und eine Kurzgeschichte bieten allen Leser:innen - egal ob jung oder alt - die Möglichkeit eine literarische Reise durch die Welt der Digitalen Ethik zu unternehmen. Darüber hinaus liefert ein Arbeitsbuch die passenden Methoden, damit die Märchen auch im Bildungskontext zur Anwendung kommen. Die Methoden reichen von narrativen Analysen bis hin zu philosophischen Fragen. Das Ziel ist dabei nicht nur, das Verständnis für die Digitale Ethik zu fördern, sondern auch die Neugierde der Leser:innen zu wecken, um das philosophische Staunen auch in den Zeiten der Digitalisierung zu bewahren. Das vorliegende Märchenbuch ist im Rahmen des vom MWK Baden-Württemberg geförderten Forschungsprojekt Digital Dialog 21 entstanden. Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Petra Grimm, Susanne Kuhnert, Jan Doria, Florian Flatten, Lucas Fiola, Michel Hohendanner, Anna Lena Langendörfer, Lejla Schneider
URN:urn:nbn:de:bsz:900-opus4-66930
ISBN:978-3-9824024-1-3
Publisher:Hochschule der Medien
Place of publication:Stuttgart
Editor:Petra Grimm, Susanne Kuhnert
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2021
Release Date:2021/11/19
GND Keyword:Märchen; Ethik; Erzählforschung; Digitalisierung; Philosophie
Page Number:96
Institutes:FB 2: Electronic Media / Medienwirtschaft (Bachelor, Diplom)
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International