Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

OpenAPETutorial - eine problembasierte Lerneinheit zur Personalisierung von SmartHome Anwendungen

  • Die Arbeit hat die Konzeption einer problembasierten Lerneinheit zur Personalisierung von SmartHome Anwendungen zum Thema. Dafür wurde neben der Lerneinheit ein Java Client für das Personalisierungsframwork OpenAPE und eine Tutorial Anwendung für OpenAPE, welche in der Lerneinheit als praktische Übung genutzt wird, entwickelt. Im theoretischen Teil der Arbeit werden drei Themen erörtert. Zu Beginn wird das Thema Personalisierung mit besonderem Schwerpunkt auf das genutzte Personalisierungsframework OpenAPE behandelt. Darauf folgen die Themen problembasiertes Lernen, hier wird in problembasiertes Lernen im Allgemeinen und problembasiertes Lernen in der Informatik und Programmierung unterschieden. Für das letzte Thema Learning Analytics wird untersucht, was Learning Analytics bedeutet und wie es in eine Lerneinheit integriert werden kann. Im praktischen Teil wurde ein Java Client für OpenAPE entwickelt. Dieser kann in Zukunft von allen Java und Android Anwendungen verwendet werden. Außerdem wurde eine Lerneinheit konzipiert, mit welcher die Anwendung der Schnittstellen OpenAPE und OpenHAB erlernt werden kann. Hierfür wurde die sogenannte OpenAPETutorial Anwendung entwickelt. Diese Anwendung wird für die Studierenden in der Lerneinheit als eine Art Lückentext als praktische Übung verwendet. In der sehr einfach aufgebauten Anwendung können Lampen über die OpenHAB Schnittstelle angesprochen werden und Einstellungen, welche zur Personalisierung genutzt werden, können über OpenAPE synchronisiert werden. Schlussendlich wird die Lerneinheit in qualitativen Benutzertests durchgeführt und somit auf ihre Funktionalität geprüft. Es soll herausgefunden werden, ob die konzipierte Lerneinheit so durchführbar ist. Durch diese Vorgehensweise wurden bereits einige Schwachstellen in der Lerneinheit entdeckt und behoben. Grundsätzlich haben die Benutzertests gezeigt, dass die Lerneinheit so wie geplant durchgeführt werden kann. Dennoch sollte die Lerneinheit in einer größeren Gruppe mit Studierenden der Zielgruppe durchgeführt werden, um herauszufinden, ob sie in einer echten Umgebung funktioniert. Hier sollte besonders auf die benötigte Zeit geachtet werden.
  • The thesis deals with the conception of a problem-based learning unit for the personalization of SmartHome applications. In addition to the learning unit, a Java client for the personalization framework OpenAPE and a tutorial application for OpenAPE, which is used as a practical exercise in the learning unit, were developed. In the theoretical part of the thesis, three topics are discussed. First, the topic of personalization is discussed with a special focus on the used personalization framework OpenAPE. This is followed by the topics of problem-based learning, here a distinction is made between problem-based learning in general and problem-based learning in computer science and programming. For the last topic Learning Analytics, it is examined what Learning Analytics means and how it can be integrated into a learning unit. In the practical part, a Java client for OpenAPE was developed. This can be used in the future by any Java and Android application. In addition, a learning unit was designed to learn how to use the OpenAPE and OpenHAB interfaces. For this purpose, the so-called OpenAPETutorial application was developed. This application is used for the students in the learning unit as a kind of cloze as a practical exercise. In the very simple application, lamps can be addressed via the OpenHAB interface and settings used for personalization can be synchronized via OpenAPE. Finally, the learning unit will be tested in qualitative user tests and thus checked for its functionality. The aim is to find out whether the designed learning unit is feasible in this way. Through this procedure, some issues in the learning unit have already been discovered and resolved. In general, the user tests have shown that the learning unit can be carried out as planned. Nevertheless, the learning unit should be carried out in a larger group with students from the target group to find out whether it works in a real environment. Particular attention should be paid here to the time required.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Benedikt Reuter
URN:urn:nbn:de:bsz:900-opus4-66870
Referee:Gottfried Zimmermann, Tobias Ableitner
Advisor:Gottfried Zimmermann, Tobias Ableitner
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Granting Institution:Hochschule der Medien
Date of final exam:2021/10/29
Release Date:2021/11/08
GND Keyword:Barrierefreiheit; Personalisierung; Lernen
Page Number:104
Institutes:FB 1: Druck und Medien
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International