Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Fachkräfte im Bereich der Medienpädagogik an öffentlichen Bibliotheken - Anforderungen und Aufgaben

  • „Medienpädagoge oder Bibliothekar (m/w/d) gesucht“, so titeln seit einigen Jahren öffentliche Bibliotheken in ihren Stellenanzeigen. Häufig findet sich in diesen Ausschreibungen sowohl bei den gelisteten Aufgaben als auch bei den Kompetenzanforderungen eine Mischung des medienpädagogischen und bibliothekarischen Berufsfeldes. Die Klärung der Frage, welche Anforderungen öffentliche Bibliotheken in Deutschland an Fachkräfte im Bereich der Medienpädagogik stellen und welche Aufgaben diese übernehmen sollen, ist Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit. Außerdem werden die Motive der Bibliotheken untersucht, Stellenanzeigen für beide Berufsgruppen auszuschreiben. Zu Beginn werden die Grundlagen der Medienpädagogik, das Berufsfeld der Medienpädagogik sowie Begrifflichkeiten, die im medienpädagogischen Diskurs eine Rolle spielen, erläutert. Um einen Eindruck der Tätigkeitsfelder sowie der Kompetenzanforderungen zu bekommen, wurde zunächst eine Stellenanzeigenanalyse durchgeführt. Den methodischen Kern der Arbeit bilden sechs qualitative Interviews, die mit Expert:innen geführt wurden, die medienpädagogisch in einer öffentlichen Bibliothek tätig sind sowie mit Bibliotheksleitungen, in deren Einrichtungen aktuell Fachkräfte für medienpädagogische Aufgaben beschäftigt sind.
  • For several years, public libraries in Germany have been advertising jobs with titles that address both media educators and librarians. Often, these job ads feature a mix of media education and library tasks. The aim of this bachelor thesis is to clarify what requirements public libraries in Germany place on specialists in the field of media education and what tasks they should take on in libraries. In addition, the motives of libraries to address job advertisements to both professions will be examined. At the beginning, the basics of media education, the occupational field of media education as well as important terms that play a role in the media educational discourse will be explained. To get an impression of the fields of activity as well as the competence requirements, a job advertisement analysis was carried out at first. The methodological core of the bachelor thesis is formed by six interviews, which were conducted with experts who work in the field of media education in public libraries as well as with library directors, in whose institutions media education specialists are currently employed.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Lioba Petter
URN:urn:nbn:de:bsz:900-opus4-66713
Referee:Bernd Schmid-Ruhe
Advisor:Heidrun Wiesenmüller
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Granting Institution:Hochschule der Medien
Date of final exam:2021/07/29
Release Date:2021/09/06
Institutes:FB 3: Information und Kommunikation / Bibliotheks- und Informationsmanagement (Bachelor, Master)
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International