Prozessmanagement plötzlich einfach: Eine Analyse der Anwendbarkeit der PICTURE-Methode in Bibliotheken

  • Die vorliegende Bachelorarbeit widmet sich der Frage, ob die aus der öffentlichen Verwaltung stammende Prozessmodellierungsmethode PICTURE auch in Bibliotheken Anwendung finden kann und welche Anpassungen der Methode dafür nötig wären. Die PICTURE-Methode arbeitet mit vorgefertigten Bausteinen, die Verwaltungsprozesse inhaltlich abdecken, und dadurch die Modellierung vermeintlich vereinfachen. Können Bibliotheken, die organisatorisch ein Teil der öffentlichen Verwaltung sind, von der PICTURE-Methode profitieren? Um diese Frage zu beantworten werden zunächst die klassischen Methoden der Prozessmodellierung und deren Einsatz in Bibliotheken erläutert, es folgt eine detaillierte Untersuchung der PICTURE-Methode. Praktischen Einsatz findet die Methode im letzten Kapitel. Es wurde ein Referenzprozesskatalog für Bibliotheksprozesse modelliert mit der PICTURE-Methode entwickelt. Die Ergebnisse zeigen, dass die PICTURE-Methode in Bibliotheken einsetzbar wäre. Jedoch stellt sich die Frage, welchen Gewinn die Nutzung der PICTURE-Methode gegenüber klassischen Methoden bietet.
  • The present bachelor thesis attends to the question of whether the business process modelling method PICTURE, which has its origin in public administration, is equally applicable in libraries and what kind of adjustments would be required. The PICTURE-method works with prefabricated default modules, which cover the public administrational business processes in terms of content and are supposed to lead to simplify the modelling process. Can libraries, as an organizational part of public administration, benefit from using this method? In order to answer this question, the paper describes the typical methods of business process modelling and how they are applied in libraries, followed by a detailed examination of the PICTURE-method itself. Practical use of the method was made in the final chapter. A reference catalogue for libraries business processes modelled with the PICTURE-method has been developed. The results show that this method could indeed be applied in libraries, however, the question regarding an additional benefit compared to traditional methods remains.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Cornelia Hamke
URN:urn:nbn:de:bsz:900-opus4-64007
Advisor:Cornelia Vonhof
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule der Medien, FB 3: Information und Kommunikation
Date of final exam:2018/05/14
Release Date:2018/06/28
Tag:PICTURE
GND Keyword:Bibliothek; Prozessmanagement; öffentliche Verwaltung
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung

$Rev: 13159 $