Ein Überblick über Open Access Geschäftsmodelle mit besonderem Fokus auf profitorientierte Verlage

  • Open Access ist inzwischen auch für große Verlage wie Springer oder Wiley ein Thema. Da immer mehr wissenschaftliche Publikationen als Open Access veröffentlicht werden, müssen die Verlage handeln und sich mit den neuen Bedingungen auseinandersetzen. Es haben sich bereits viele unterschiedliche Geschäftsmodelle im Bereich der Open Access Publikationen entwickelt und etabliert. Die folgende Arbeit wird einen Überblick über die momentan gebräuchlichen Geschäftsmodelle wieder geben, aktuelle Entwicklungen schildern und sich mit den Open Access-Geschäftsmodellen einzelner Verlage genauer beschäftigen.
  • Open Access has already become an interesting target for publishers like Springer or Wiley. Due to the fact that there are more and more Open Access articles published the publishers will have to act and deal with the new conditions. There already are loads of different business models for Open Access. The following thesis will show the current state of these models, how these models may develop and take a closer look at the business models of some publishers.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Peter Molitor
URN:urn:nbn:de:bsz:900-opus-7051
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/08/26
Publishing Institution:Hochschule der Medien
Release Date:2011/08/26
Tag:Überblick
GND Keyword:Geschäftsmodell; Open Access; Verlag
Institutes:FB 3: Information und Kommunikation / Bibliotheks- und Informationsmanagement (Bachelor, Master)
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13159 $