Von St Clare´s über Lindenhof nach Hogwarts Die Besonderheiten der Übersetzung von Kinderliteratur und die Entwicklung eines Schemas zur Analyse kinderliterarischer Übersetzungen am Beispiel von Enid Blytons Mädchenbuchserie St Clare´s in Deutschland

  • Werden ein Kinderbuch und seine Übersetzung in eine andere Sprache nebeneinandergelegt, so fallen in der Regel gravierende inhaltliche und formale Unterschiede auf, für die sich zunächst keine Erklärungen finden lassen. Bei der Übersetzung von Erwachsenenliteratur hingegen treten derartige odifikationen kaum auf. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Gründe für dieses Phänomen herauszuarbeiten. Als Grundlage dienen hierzu kinderliteratur- und übersetzungswissenschaftliche Theorien sowie die Thesen, dass keine übersetzerische Entscheidung willkürlich ist und kein Übertragungsprozess in Isolation stattfindet. Die Besonderheiten der kinderliterarischen Übersetzung werden somit auf spezifische Einflüsse zurückgeführt, die im Übersetzungsvorgang eines Kinderbuches wirken. Daraufhin wird im zweiten Teil der Arbeit ein Analyseschema entwickelt, welches die Untersuchung dieser Wirkungsgrößen ermöglicht. Anhand der Anwendung auf die deutschen Übersetzungen der englischen Mädchenbuchreihe St Clare’svon Enid Blyton wird die Relevanz und Praxistauglichkeit des Analyseschemas bestätigt.
  • Comparing a children’s book and its translation into other languages brings about profound differences in relation to content and form which seem to be inexplicable. However, extensive modifications are rarely found in translations of adult fiction. It is therefore the aim of this paper to analyse the roots of this phenomenon. To this end, theories of translation and children’s literature studies are used to support two hypotheses: that translational decisions are never arbitrary and that no translation happens in isolation. Thus, the features of translation of Children’s literature are ascribed to special factors influencing the language transfer of texts for young readers. The second part of this paper includes the development of an analytical framework which enables the study of these factors. Finally, the tool’s relevance and practicability is explored through the examination of the German translations of Enid Blyton’s series for girls St. Clare’s.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nadja Korthals
URN:urn:nbn:de:bsz:900-opus4-54452
ISBN:978-3-942015-13-4
Series (Serial Number):Stuttgarter Beiträge zur Verlagswirtschaft (13)
Place of publication:Stuttgart
Editor:Ulrich Huse, Okke Schlüter
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2012
Contributing Corporation:Hochschule der Medien <Stuttgart>
Release Date:2016/08/09
GND Keyword:Kinderliteratur; Übersetzung
Pagenumber:183
Institutes:FB 1: Druck und Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung

$Rev: 13159 $