Potenziale der Markenführung im Verlag. Die Beeinflussbarkeit des Kaufentscheidungsprozesses von Verlagsprodukten durch Marken

  • In der vorliegenden Bachelorarbeit wird untersucht, inwieweit Marken den Kaufentscheidungsprozess beim Kauf von Verlagsprodukten beeinflussen. Der Buchhandel nimmt Marken beim Einkauf durchaus wahr. Somit stellt sich die Frage, ob auch beim Endkunden Marken von Verlagen eingesetzt werden können, um deren Kaufentscheidung zu beeinflussen. Untersucht wird diese Frage anhand sämtlicher Verlagsbereiche, ausgenommen B2B-Fachinformationen und Schulbüchern. Nach einer Definition der verschiedenen Markenarten und ihrer Relevanz für den Buchmarkt wird anhand des Phasenmodells der Kaufentscheidungsprozess und die Bedeutung, die Marken dabei für den Endkunden haben, beleuchtet. In den geführten Experteninterviews mit Verlagsexperten werden Erkenntnisse, die aus deren Markenstrategie gewonnen werden, beleuchtet. Buchhändler berichten von ihren Beobachtungen, wie Marken aus ihrer Sicht den Kunden in seinem Kaufverhalten beeinflussen. In der Endkundenumfrage wird untersucht, ob und wie weit sich die Buchkäufer bei Ihrer Kaufentscheidung von Marken beeinflussen lassen, sowie ob ein erhöhter Bedarf nach mehr Orientierung durch Marken vorhanden ist. Aus der Ergebnissen der Befragung lässt sich ableiten, dass eine bewusst wahrnehmbare, eindeutige Beeinflussung der Kaufentscheidung durch Marken nur sehr selten stattfindet.
  • This Bachelor‘s degree dissertation examines the extent to which brands influence the buying decision process for the purchase of publishing products. The bookselling trade is certainly true when shopping brands. This raises the question of whether the end user tokens can be used by publishers to influence their buying decisions. Investigated this question is the basis of all publishing divisions, except B2B trade information and textbooks. After defining the different types of marks and their relevance to the book market is based on the phase model of the purchase decision process and the importance that brands have something for the end customer, lit. In guided expert interviews with publishing experts, knowledge obtained from their brand strategy, lit. Booksellers report on their observations, such as brands from their perspective influence the customers in their buying behavior. In the final customer survey is to investigate whether and to what extent can the book buyer affect your purchase decision of brands, as well as whether an increased need for more guidance by brands is available. From the results of the survey can be deduced that a consciously perceived, strong impact on the purchase decision by brands will be very rare.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Melanie Zinsler
URN:urn:nbn:de:bsz:900-opus4-54415
ISBN:978-3-942015-12-7
Series (Serial Number):Stuttgarter Beiträge zur Verlagswirtschaft (12)
Place of publication:Stuttgart
Editor:Ulrich Huse, Okke Schlüter
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2012
Contributing Corporation:Hochschule der Medien <Stuttgart>
Release Date:2016/08/10
GND Keyword:Verlag; Markenartikel
Pagenumber:89
Institutes:FB 1: Druck und Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung